geprüfter Testsieger seit 2018
 100% Käuferschutz
 über 250.000 positive Bewertungen
touriDat ist Testsieger 2018
nav

×
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen

Kurzurlaub am Zeller See: Wasserspaß und Outdoor-Action

Sonnenschein am Zeller See

Die Vielfalt der Salzburger Berge bei Kurzreisen am Zeller See erleben

An warmen Sommertagen aufregende Outdoor-Abenteuer beim Wandern und Wassersport erleben und abends mit einem kühlen Drink auf der Hotelterrasse der einzigartigen Stille zwischen Wasser und Bergen lauschen. Oder im Winter bei Abfahrten, Langlauf und Schlittschuhfahren die herrlich klirrende Kälte und das glitzernde Weiß genießen und sich dann im Hotel beim Wellnessurlaub einem leckeren Dinner und heißen Drinks vorm Kamin Gutes tun. Urlaub am Bergsee ist zu jeder Jahreszeit ein Fest! Vor allem Kurzurlaub am Zeller See – denn hier erleben Sie die perfekte Kombination aus Action und Entspannung, Spaß und Genuss! Und dabei ist völlig egal, ob Sie allein oder mit Ihrer besseren Hälfte reisen, mit Kind und Kegel oder einem Trupp an Freunden – eine Kurzreise an den Zeller See ist für jeden die perfekte Wahl, der von dem feuchtfröhlichen Element und rasend schönen Bergwelten einfach nicht genug bekommen kann. Ihr Kurzurlaub am Zeller See führt Sie ins Pinzgau in die wunderschönen Salzburger Berge, auf eine Höhe von rund 750 Metern über dem Meeresspiegel. Was für alpine Verhältnisse noch relativ niedrig liegt, birgt eine Besonderheit: Die Bergwände der umliegenden Zwei- und Dreitausender scheinen umso höher hinter den Ufern emporzuragen. Er entstand vor rund 10.000 Jahren durch eine Schneeschmelze. Heute ist er so sauber und rein, dass Sie sein Wasser sogar trinken könnten! Mit einer Wasserfläche von 4,5 Quadratkilometern, drei Strandbädern, einem weitverzweigten Wander- und Radwegenetz und einem abwechslungsreichen Sport- und Freizeitangebot finden Outdoor-Freunde Wasserratten und Naturliebhaber gleichermaßen optimale Bedingungen vor, um den Kurzurlaub am Zeller See nach Herzenslust zu genießen. Nicht zu vergessen ist auch der berühmte Gletscher am Kitzsteinhorn, um den sich zahlreiche Mythen ranken, und das dortige Skigebiet, das seines Zeichens das höchstgelegene Skigebiet des Salzburger Landes ist. Außerdem wird auch Genuss in der Region großgeschrieben. Freuen Sie sich auf Ihrer Kurzreise an den Zeller See also auf jede Menge Abwechslung bei Wassersport, (Sonnen-)Baden und Wandern oder [ Skifahren und Schlittschuhlaufen](17) – und natürlich auf Entspannung und

Ruderboote am Ufer des Zeller Sees

Sport und Spaß erleben im Kurzurlaub am Zeller See

Der zauberhafte Zeller See verwöhnt Sie im Sommer mit erstklassigem Wasserspaß für kleine und große Urlauber. Mit einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 20 Grad sind Erfrischungen im kühlen Nass jedenfalls garantiert. Badenixen und Wasserratten können sich in drei Strandbädern austoben, die mit großzügigen Wiesen, Sprungtürmen und Riesenrutschen aufwarten. Die Strandbäder finden sich in den Orten Zell am See, Thumersbach und Seespitz. Dort sorgen auch Minigolfanlagen, Trampoline und Bootsverleihe für Abwechslung. Und natürlich steht auch Wassersport hoch im Kurs – und zwar auf, im und unter Wasser! Wie wäre es beispielsweise mal mit Stand-up-Yoga? Auch Wasserskifahren gehört zu den beliebtesten Wassersportarten und sorgt auf jeden Fall für eine Dosis Adrenalin in Ihrem Blut. Auf ganz andere Weise erleben Sie den See beim Tauchen. Auch unter Wasser gibt es in dem fisch- und artenreichen Gewässer nämlich jede Menge zu entdecken. Wenn Sie Ihren Kurzurlaub in Zell am See auf die kalte Jahreszeit legen, ist Ihnen einzigartiger Winterwunderspaß sicher. Die schroffen Felswände verwandeln sich in freundliche, weiße Riesen, aus dem lebendigen Treiben am See wird sanfte Stille und die bunt blühenden Uferlandschaften laden zu romantischen Winterspaziergängen im Schneegestöber ein. Highlight im Winter ist das Gletscherskigebiet am Kitzsteinhorn, in dem Sie Wintersport in seiner ganzen Vielfalt erleben können. Der Familienberg Maiskogel bietet derweil überwiegende einfache Übungshänge und breite Pisten und ist außerdem mit seiner mittleren Höhe das optimale Gegenstück zum Kitzsteinhorn. Zu guter Letzt will auch der Hausberg Schmittenhöhe nicht unerwähnt bleiben! In Ihrem Kurzurlaub in Zell am See kommen Sie um den beliebten Schmitten, wie er auch liebevoll genannt wird, nicht herum. Skifahren, Wandern, Gleitschirmfliegen – der vielseitige 2.000er bietet Ihnen zahllose Möglichkeiten, um im Sommer wie im Winter den Reiz der Regionen voll auskosten zu können. Außerdem genießen Sie hier von zahlreichen Punkten aus imposante Aussichten über den

Lachendes Pärchen bei romantischem Dinner

Kulinarisch unterwegs beim Kurzurlaub in Zell am See

Ganz Österreich ist ein Paradies für Leckermäulchen und Freunde deftiger Genüsse. Beim Kurzurlaub in Zell am See werden Sie aber noch einmal richtig verwöhnt: Rund 100 teilweise erstklassige Restaurants, Gasthäuser, Cafés und Bistros finden sich an den Ufern und in den Berghängen rund um den See und laden zu kulinarischen Genussmomente erster Güte ein. Regionale Zutaten und fangfrischer Fisch aus dem See steht in allen Küchen ganz weit oben auf der Prioritätenliste. Außerdem ist die Region bekannt für Ihre modernen Interpretationen althergebrachter Traditionsgerichte. Kulinarische Highlights der Region, die Sie sich in Ihrem Kurzurlaub am Zeller See auf keinen Fall missen sollten: Kaiserschmarrn, Kasnocken und