geprüfter Testsieger seit 2018
 100% Käuferschutz
 über 250.000 positive Bewertungen
touriDat | Testsieger seit 2018
nav

×
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen

Wo bin ich im Kurzurlaub Osttirol?

Aussicht ins Tal umgeben von Bergen.

Eine Kurzreise nach Osttirol sorgt schon einmal für Verwirrung

Die Region ist einmalig schön und auch bei Touristen durchaus beliebt – und dennoch ist ein Kurzurlaub in Osttirol ein Kuriosum. Denn obwohl Osttirol zum nördlichen Tirol in Österreich gehört, hat es doch nur eine unmittelbare Grenze zum italienischen Südtirol. Denn Hauptkamm der Alpen trennt Osttirol im Norden von Tirol, sodass die Region optisch auf der Landkarte eher zu Südtirol zu gehören scheint. Und so werden Sie bei einer Kurzreise nach Osttirol schnell feststellen, dass sich die herzlichen Osttiroler scherzhaft gerne auch als zehntes Bundesland Österreichs bezeichnen. Geografisch liegt Osttirol eingebettet zwischen den Hohen Tauern und den Sextener Dolomiten. Von den drei Tälern Osttirols ist neben dem Tal der Isel und dem Gailtal vor allem auch das Pustertal sehr bekannt und beliebt. Wandern Osttirol bedeutet vor allem Bergwandern, denn die Landschaft ist komplett von den Bergen geprägt und nennt sich daher zurecht auch Berg-Tirol. Tatsächlich aber gilt Osttirol auch als Bezirk Lienz, der 33 Gemeinden umfasst und zu der auch die Stadt Lienz gehört.

Frau genießt die Bergaussicht.

Erleben Sie die ursprüngliche Natur im Kurzurlaub Osttirol

Keine Frage: Wandern in Osttirol gehört aufgrund der geografischen Beschaffenheit zu den hauptsächlichen Aktivitäten der Besucher. Die ursprüngliche Natur mit den Gipfeln der Berge auf der einen Seite und den schönen Tälern und Hochtälern auf der anderen Seite übt einen besonderen Reiz auf die Touristen aus. Zudem können Sie bei Wanderungen im Kurzurlaub Osttirol nicht nur die Berge erklimmen, sondern auch eine der fast 150 Berghütten, die Ihre Kurzreise in Osttirol in rustikalem Ambiente mit regionalen Spezialitäten, kühlen Getränken oder auch einem hochprozentigen Selbstgebrannten verschönert. Nachdem Sie sich frisch gestärkt haben und von Ihrem Hüttenwirt die aktuellsten Tipps haben geben lassen, stehen Ihnen beispielsweise das Hochpustertal oder die Lienzer Dolomiten als Kulisse für atemberaubende Touren zur Verfügung. Auch den Nationalpark Hohe Tauern können in Ihrem Kurzurlaub Osttirol durchwandern und entdecken.

Mann klettert Steinwand hoch.

Alternativen zum Wandern in Osttirol

Auch wenn das Wandern im Kurzurlaub Osttirol außerordentlich beliebt ist, gibt es durchaus noch attraktive Alternativen, die auf Sie warten und die eine Menge Spaß versprechen. Erste Alternative ist das Biken, auf das sich die Region nahezu optimal eingestellt hat. Fast 500 Kilometer offiziell ausgewiesene Bikestrecken gibt es, zahlreiche Touren für Experten, Genießer und Familien stehen zur Verfügung. Umfasst von mehr als 250 Dreitausendern und vielen versteckten Pfaden sowie fantastischen Panorama-Aussichten gilt ein Kurzurlaub in Osttirol schon längst nicht mehr als Geheimtipp unter Radlern. Zwischen dem Großglockner und den Dolomiten finden Radfahrer unzählige Highlights und sagenhafte Trails für unvergessliche Erlebnisse. Und natürlich bieten auch hier die zahlreichen Hütten perfekte Bedingungen für eine Brotzeit und eine erholsame Auszeit. Aber auch Kletterer finden bei ihren Kurzreisen in Osttirol zahlreiche Abenteuer. So bietet Osttirol gleich 25 Klettersteige und acht Klettergärten sowie fünf familienfreundliche Kletterparks oder auch hunderte alpine Mehrseilrouten für geübte Kletterer. Für Familien bieten sich zudem aufregende Erlebnisse in der Natur und Tierwelt beispielsweise im Nationalpark Hohe Tauern. Und darüber hinaus ist diese Region selbstverständlich auch allen Skifahrern im Winter ein Begriff und begeistert mit seinen Pisten und der üppigen weißen Pracht alle Gäste im Skiurlaub. Die schönsten Orte im Kurzurlaub Osttirol: Besonders liebenswert sind aber auch die zahlreichen Ortschaften und Dörfer, die es im Kurzurlaub Osttirol zu entdecken gilt. Die Sonnendörfer um den Lienzer Talboden, Gaimberg, Oberlienz und Thurn zum Beispiel bieten sonnenhungrigen Urlaubern den perfekten Rahmen mit atemberaubender Kulisse, nämlich dem tollen Ausblick auf die Lienzer Dolomiten. Auch das Defereggental beispielsweise mit der Nationalparkgemeinde Hopfgarten oder Heinfels mit seiner Burg oder Strassen im Hochpustertal sind im Kurzurlaub Osttirol beliebte Urlaubsregionen. Ein Highlight unter den Städten und Ortschaften ist die Kleinstadt Lienz. Das mediterrane Flair dieser sehr gepflegten und sehenswerten Kleinstadt wird Sie im Kurzurlaub Osttirol verzaubern und begeistern. Neben den Sehenswürdigkeiten wie der Liebburg und den wunderbaren Veranstaltungen wie Konzerten auf dem Hauptplatz oder dem Straßenfestival Olala ist auch das tolle Klima mit durchschnittlich mehr als 2.000 Sonnenstunden im Jahr ein gutes Argument für einen Abstecher während einer Kurzreise durch Osttirol.