Filter

Personen

Alle Kurzreisen auf touriDat gelten für 2 Personen. Zum besseren Verständnis ist der "Preis pro Person" ebenfalls im Angebot aufgeführt.

  • Preis
  • Übernachtungen
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5
    • 7
  • Anzahl Sterne
    • 3 Sterne
    • 4 Sterne
  • Art der Unterkunft
    • Hotel
  • Verpflegung
    • Frühstück
    • Halbpension
Filter zurücksetzen
Gastgeber einblenden

Burgenland, die Sonnenseite Österreichs

Mit einem angenehm milden Klima, kurzen Wintern, wenig Niederschlägen und etwa 2.000 Sonnenstunden an 300 Tagen im Jahr ist das Burgenland ein beliebtes Reiseziel. Lange Zeit gehörte das Burgenland zur ungarischen Reichshälfte Österreichs-Ungarns. Erst nach dem Ersten Weltkrieg und dem Zerfall der Habsburger Monarchie wurde per Volksentscheid über die Zugehörigkeit „Deutsch-Westungarns“ entschieden und das Burgenland wurde ein selbstständiges, gleichberechtigtes Bundesland Österreichs. Jedoch verblieb Ödenburg, als vorgesehene Landeshauptstadt, in Ungarn, da die Mehrheit diesem per Volksentscheid zugestimmt hatte. Deswegen ist Eisenstadt die Landeshauptstadt und zugleich auch die größte Stadt des österreichischen Bundeslandes.

Im Burgenland gibt es, wie der Name schon verrät, einige Burgen und Schlösser zu entdecken. Der Name entstand als Erinnerung an die drei ungarischen Komitate, die das Burgenland heute bilden. Denn diese trugen alle „Burg“ im Namen. Doch die Wieselburg, Ödenburg und Eisenburg befinden sich auch heute noch auf der ungarischen Landesseite. Das wohl bekannteste Bauwerk ist das Schloss Esterházy, eins der schönsten Barockschlösser in ganz Österreich. Bei einer Schlossführung erfahren Sie mehr über das Leben der Fürstinnen und im Weinmuseum erwarten Sie rund 700 Exponate rund um Weinbau und Wein. Im Schlosspark finden vor allem im Sommer einige Konzerte statt. Die Burg Forchtenstein am Fuße des Rosaliengebirges ist ein Wahrzeichen des Burgenlandes. Um 1300 wurde die Burg erbaut und gelangte 1622 in den Besitz Nikolaus Esterházys, der zeitgleich den Erbgrafentitel erhielt. Eben dieser machte aus einer kleinen ungarischen Adelsfamilie eines der größten Aristokratengeschlechter Ungarns. In der Burg befindet sich die einzige am Originalstandort erhaltene Kunstkammer. Bis heute sind beide Bauwerke im Besitz der Familie Esterházy. Auch das Barockschloss Halbturn ist einen Besuch wert, dort erwartet Sie der große Mittelsaal mit einem herrlichen Deckenfresko. Die wechselnden Jahresausstellungen und die Schlosskonzerte ziehen jedes Jahr zahlreiche Besucher an. Aber auch für Radfahrer ist das Burgenland ein beliebtes Ziel. Denn mit einem 2.471 Kilometer langen Netz an Radwanderwegen und insgesamt 322 Kilometern Mountainbikestrecken ist die Region ein Paradies für Radler. Hier findet jeder eine passende Tour in verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Und dabei verwöhnt einen das milde Klima mit viel Sonne und wenig Regen. Und wer sich abkühlen möchte, der tut dies am Besten im Neusiedler See. Dort gibt es zahlreiche Sportmöglichkeiten, von Schwimmen über Golf oder Reiten bis hin zu Wassersportarten wie Kitesurfen oder Segeln. Der See gehört zum Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und zählt als westlichster Steppensee Eurasiens zum UNESCO Welterbe. Zum Welterbe zählt auch die Kunst des Indigo-Handblaudruckes, den es in dieser Form seit dem 17. Jahrhundert gibt. Eine der wenigen erhaltenen Werkstätten befindet sich in Steinberg-Dörfl, die Blaudruckerei der Familie Koó.

Das Burgenland ist aber nicht nur für seine Blaudrucke, sondern auch für seinen Wein bekannt. Das besondere pannonische Klima lässt viele verschiedene Arten an Weinen reifen. Vor allem für Rotweine und Süßweine ist die Region bekannt, aber 50% der Flächen bestehen aus weißen Trauben, aus denen hauptsächlich Burgundersorten hergestellt werden. Rotwein wird in der Region schon seit 1200 produziert und man kann mittlerweile aus einer Vielfalt an guten Tropfen wählen. Schon Joseph Haydn schätzte einen guten Wein und ließ sich zu seiner Zeit als Hofmusiker sogar damit bezahlen. In Eisenstadt steht das ehemalige Wohnhaus des bedeutenden Musikers sowie Komponisten und stellt in einer umfassenden Sammlung das private und berufliche Leben dar.

Im österreichischen Burgenland gibt es viel zu entdecken. Ob traumhafte Landschaften, vielfältige Radtouren, pittoreske Schlösser und Burgen, das Leben des Joseph Haydn und die besonderen Weine der Region. Egal für was Sie sich entscheiden, Ihr Urlaub wird vom milden Klima, viel Sonne und abwechslungsreichen Freizeitaktivitäten geprägt sein.

Reisegutscheine
von ausgewählten
Gastgebern

Gutscheine
i.d.R. 3 Jahre
gültig

Sichere SSL
Übertragung
garantiert

Gästeservice
seit über
20 Jahren

(1) = Vom Beherbergungsbetrieb verlangter regulärer Preis ohne Rabatt für die im Gutschein enthaltenen Leistungen.

(2) = Rabatt bezogen auf den vom Beherbergungsbetrieb verlangten regulären Preis ohne Rabatt für die im Gutschein enthaltenen Leistungen.

Alle Preise inklusive touriDays-Gebühr, gesetzlicher Mehrwertsteuer und zuzüglich Versandkosten. *Pflichtfeld

© 2016 touriDat GmbH & Co. KG. Alle Rechte vorbehalten.

Sichere SSL Übertragung Creditreform Bonitätszertifikat
  0
Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

Nach oben