geprüfter Testsieger seit 2018
 100% Käuferschutz
 über 250.000 positive Bewertungen
touriDat ist Testsieger 2018
nav

×
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen

Kurzurlaub Steiermark: Outdoor-Abenteuer und Genussmomente erleben

Ein Bergsee in der Steiermark.

Von Berggipfeln und Weinbergen – auf Kurzreisen Steiermark Abwechslung genießen

Die Steiermark zeichnet sich durch ihren einzigartigen Facettenreichtum und ihre Vielfalt aus. Während der Norden des Bundeslandes von massiven Gebirgsregionen wie Dachstein, Hochschwab oder Gesäuse geprägt ist, zeichnen sich der Süden und der Norden durch seine beinahe lieblichen und idyllischen Landschaften mit ausgedehnten Obst- und Weinbaulandschaften aus. Gleichzeitig können Sie bei Ihren Kurzreisen Steiermark Kultur und Geschichte erleben, denn das südlichste Bundesland Österreichs wartet mit einer wahren Fülle an Schlössern, Burgen, Klöstern und anderen baulichen Attraktionen auf. Die abwechslungsreiche Natur macht die Steiermark natürlich zu einem echten Paradies für Aktivurlauber verschiedenster Art. Völlig egal, zu welcher Jahreszeit Sie ihren Kurzurlaub Steiermark unternehmen möchten, Sie werden immer zahllose Möglichkeiten finden, sich an der frischen Luft zu verausgaben und die überwältigenden Landschaften sportlich zu erleben. Wenn Sie die vielseitigen Regionen aktiv erkunden möchten, können Sie zwischen Felswänden und Apfelgärten wandern oder radeln, bei Klettertouren oder Canyoning Adrenalin durch Ihre Adern jagen oder auch ganz entspannt beim Golfen den Schläger schwingen – ebenfalls ein beliebter Sport hierzulande. In der kalten Jahreszeit gehört Wintersport in allen Ausprägungen natürlich zum Pflichtprogramm. In zahlreichen attraktiven Skigebieten findet sich für jeden Geschmack das entsprechende Pendant: Zu den absoluten Mekkas für Wintersport gehört Schladming-Dachstein mit neun Wintersportzentren und der Schladminger 4-Berge-Skischaukel. Das Kontrastprogramm in Ihrem Kurzurlaub Steiermark bietet das gemütliche Ausseerland-Salzkammergut mit seinen verschneiten Seen und gediegenem Skivergnügen. Radfahrer freuen sich ebenfalls über ein sehr gut ausgebautes Wegenetz – besonders idyllisch sind der Murradweg und die Weinland-Steiermark-Radtour, die auch an der Hauptstadt Graz

Eine Kirche in der Steiermark.

Wandernd Kultur erleben: Schlösser, Burgen und Apfelgärten im Kurzurlaub Steiermark

Wanderungen sind eine wunderbare Möglichkeit, um bei Kurzreisen Steiermark die zauberhaften Landschaften in aller Ruhe genießen zu können. Mit acht von zehn Weitwanderwegen verfügt das Bundesland mit Abstand über die meisten Weitwanderwege in ganz Österreich und bildet den Knotenpunkt des Wanderwegenetzes im alpinen Raum. Wenn Sie die Touren ganz gehen möchten, sollten Sie ein bis drei Wochen dafür einplanen – und entsprechende Erfahrung und Kondition mitbringen. Dann sind Weitwanderungen ein erhebendes und unvergessliches Erlebnis, bei dem Sie die Region in Ihrer ganzen Pracht kennenlernen. Doch auch, wenn Sie sich für einzelne Etappen entscheiden, erhalten Sie faszinierende Einblicke und Einsichten in die Natur und deren Facettenreichtum. Auf den Routen geht es über Almen und Berghänge, vorbei an stillen Bergseen und rauschenden Wildwassern, durch üppig blühende Blumenwiesen, dichte Wälder, verwunschene Gärten – Schritt für Schritt im Rhythmus mit der Natur. Einer der beliebtesten Fernwanderwege ist die Route „Vom Gletscher zum Wein“, die in 18 Etappen vom Norden des Bundeslandes bis hinunter in den Süden führt. Hier lernen Sie auf Ihren Kurzreisen Steiermark die herrliche Natur in ihrer gesamten Vielfalt kennen. Während Sie im Norden von Aussichtspunkten, Steilhängen und Gletscherspalten in Atem gehalten werden, erwartet sie im Süden die malerische Idylle aus Weinhängen, Obstgärten und Auenlandschaften. Auch thematische Wanderwege sind im Kurzurlaub Steiermark eine tolle Möglichkeit, die regionalen Eigenheiten der Landstriche zu erkunden. Die Steiermark ist beispielsweise auch bekannt für ihre zahlreichen historischen Schlösser, Kloster und Burgen bekannt und zählt zu den burgen- und schlösserreichsten Gebieten in ganz Europa. Die sogenannte steirische Schlösserstraße ist eine Route, auf der Sie gleich mehrere der prachtvollen Bauten besuchen können, beispielsweise das Schloss Kronberg, Schloss Kapfenstein oder die Riegsburg. Geschichte und Kultur werden hier übrigens lebendig gehalten: Regelmäßig finden Ausstellungen, Konzerte und andere Veranstaltungen in den mittelalterlichen Gemäuern statt.

Graz von oben.

Entspannen, Genießen und Bummeln im Kurzurlaub Steiermark

In der Steiermark sind 287 Gemeinden beheimatet, die Hauptstadt ist das schöne Graz. Und natürlich zeichnet sich auch Graz durch seine Vielfalt und seinen Facettenreichtum aus. Der historische Stadtkern wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt – und gilt als besterhaltener in ganz Mitteleuropa. Doch hier finden Sie in Ihrem Kurzurlaub Steiermark mehr zu entdecken als kopfsteingepflasterte Gässchen, urige Torbögen und prächtige Gebäude aus Renaissance, Barock und Gotik – auch wenn das für sich schon reichen würde. Futuristische Bauten sorgen für Kontraste im Stadtbild, Boutiquen laden zu Shoppingtouren ein und auf kunterbunten Bauermärkten gibt es Allerhand zu schauen und zu staunen. Genuss und Wellness werden gerade im Süden des Bundeslandes großgeschrieben. Wenn Sie Ihre Kurzreisen Steiermark also relaxt angehen möchten, dann eignen sich die sonnigen Hügellandschaften im Süden ideal dafür. Sie zeichnen sich auch durch ein besonders hohes Aufkommen an Thermalquellen auf. In vielen hochklassigen Wellnesszentren können Sie sich von der wohltuenden Wirkung des Heilwassers selbst überzeugen. Professionelle Entspannung wird hier als hohes Gut betrachtet. Und natürlich dürfen im Kurzurlaub Steiermark auch die Genussmomente nicht fehlen. Wein, Äpfel und Kürbis haben hier vom Spätsommer bis in den Herbst Hochkonjunktur. Um sich einen Überblick zu verschaffen, unternehmen Sie eine Tour entlang der steirischen Weinstraßen, machen Sie bei Winzern und Vinotheken Halt und verkosten Sie Traminer, Weiß- und Grauburgunder, Riesling und natürlich Sauvignon Blanc.