kleine Sterne rechtskleine Sterne links
 geprüfter Testsieger seit 2018
 100% Käuferschutz
 über 250.000 positive Bewertungen
touriDat ist Testsieger 2018
nav

×
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen
Alle anzeigen

Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Aufgang in einer Dünenlandschaft an der Ostsee

Die Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern sind besonders beliebt

Ein Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern ist vor allem wegen der wundervollen Ostseeküste und der so beliebten [ Seenplatte](160) in der breiten Öffentlichkeit so beliebt. Die idyllischen und gepflegten Ostseebäder sowie der klassische Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern am Strand oder auf den Inseln wie Rügen und Usedom erfreuen sich bei vielen Urlaubern traditionell großer Beliebtheit. Angler und Wassersportler bevorzugen bei ihren Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern gerne auch die Seenplatte und erholen sich beispielsweise an der Müritz. Doch auch abseits dieser ohne Frage touristischen Attraktionen kann der Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern zu einem außergewöhnlich schönen Erlebnis werden. Denn die herrlichen Landschaften in der Natur und mehr als zweitausend Schlösser und Gutshöfe haben wunderbare Erlebnisse im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern zu bieten und auch die schönen Städte wie die Landeshauptstadt Schwerin oder die Hansestadt Rostock mit dem Seebad Warnemünde sind es wert, in die Planung der Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern aufgenommen zu werden. Insgesamt spielen die Gewässer im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern aber zweifelsohne eine besondere Rolle und sind primärer Anziehungspunkt für die urlaubshungrigen

Strand mit Strandkorb an der Ostseeküste im Sonnenuntergang

Kurzurlaub Mecklenburg-Vorpommern – eine herrliche Auszeit an der Ostsee!

Die Ostseeküste lädt im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern zu einer abwechslungsreichen und idyllischen Auszeit ein. Die schönen Küstenwälder und die Ostseebäder mit ihren weißen Sandstränden sind nicht nur im Sommer bevorzugte Reiseziele der Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern. Das Ostseebad Boltenhagen beispielsweise mit der fast dreihundert Meter langen Seebrücke oder das Ostseebad Kühlungsborn als größtes Seebad der Region mit seiner beeindruckenden Promenade sollten Sie im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern besucht haben. Auch das Ostseebad Rerik oder das Ostseeheilbad Graal-Müritz bieten ein traumhaftes Ambiente für einen wunderbaren Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern am Meer. Die Mecklenburgische Schweiz verwöhnt ihre Gäste mit eindrucksvollen Naturschauspielen und zahlreichen Schlössern im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern und ist daher vor allem für Aktivurlaub und Wanderer ein wahres Eldorado. Ein besonderes Highlight der Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern sind natürlich die [ der Ostsee](190). Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst zwischen Rostock und Stralsund gilt als die schönste Halbinsel der Ostsee, die herrliche Insel Poel in der Wismarer Bucht als größte Insel Mecklenburgs. Die bekanntesten Ostseeinseln für einen wahrlich unvergesslichen Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern sind aber Rügen und Usedom. Auf Rügen und der vorgelagerten Insel Hiddensee begeistern vor allem die unberührte Natur, die feinsandigen Strände und bildschönen Seebäder die Gäste der Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern. Und auch die Sonneninsel Usedom überzeugt mit ihrer traumhaften Natur und den zahlreichen gepflegten Seebädern jedes Jahr unzählige Besucher im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern. Ein Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern an der Ostseeküste lohnt sich auf jeden Fall für alle Erholungsuchenden, die das Meer lieben und sich der Natur verbunden fühlen.

Mecklenburgische Seenplatte von oben

Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern – Seenplatte und Traumstädte

Wenn Sie den Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern am See einem Urlaub am Meer vorziehen, werden die Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern an der herrlichen Seenplatte ihr Favorit sein. Über eintausend Seen und zahlreiche Flüsse schmiegen sich in eine einmalige Naturlandschaft. Das größte geschlossene Seengebiet Europas hält für seine Besucher im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern ein wahres Füllhorn an Freizeitmöglichkeiten und Entdeckungstouren parat. Sofern Sie Freude an aktiver Erholung haben, werden Sie im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern sowohl auf dem Wasser als auch in der sonstigen Natur dieser Landschaft auf jeden Fall facettenreiche Gelegenheiten finden, Ihre Hobbies und Leidenschaften zu genießen. Wassersportler vom Segler bis zum Ruderer wie auch Angler, Wanderer und Mountainbiker werden sich im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern zuhause fühlen und jeder Tag wird mit einem neuen aufregenden Erlebnis aufwarten, so dass ein Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern noch lange in Erinnerung bleiben wird. Auch die wundervollen und sehenswerten Städte werden Sie im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern begeistern. Die Hanse- und Küstenstädte wie zum Beispiel Rostock, Greifswald, Stralsund oder Wismar faszinieren mit geschichtsträchtigen und bildschönen Altstädten und lassen die Geschichte im Kurzurlaub in Mecklenburg-Vorpommern noch einmal aufleben. Sowohl die Städte an der Mecklenburgischen Seenplatte wie Waren an der Müritz, aber auch die vielen idyllischen und liebenswerten kleineren Ortschaften und Dörfer auf dem Land sollten Sie für Ihre Kurzreisen nach Mecklenburg-Vorpommern einplanen, denn auch dort warten oftmals eine bewegte und bewegende Geschichte und ganz sicher ein unvergessliches Erlebnis auf