Bio-Hotel Strandeck Langeoog

In schönster Kulisse auf den horizont starren

Die (übrigens total sympathischen!) Inhaber des Hotels Strandeck auf Langeoog sagen über Ihre Unterkunft selbst: „Unser Hotel liegt auf dem schönsten Fleckchen der Welt!“ Nun, darüber mag manch einer vielleicht streiten wollen, aber ein Stückchen Wahrheit steckt auf jeden Fall drin: Die autofreie Nordseeinsel Langeoog ist ein echter Sehnsuchtsort für alle Liebhaber der mal rauen, mal lieblichen, aber immer charakterstarken Nordsee. Ihr hört – ich für meinen Teil bin definitiv eine Liebhaberin! Mitten im Nationalpark Wattenmeer liegt die Insel, mit 14 Kilometern feinstem Sandstrand, weiten Salzwiesen, rostroten Sonnenuntergängen und dem einzigartigen Geruch aus Sanddorn, Salzwasser, Watt und natürlich Heckenrosen! Doch so lebendig und wechselhaft Natur und Witterung hier auch sein mögen – Langeoog ist eine Insel der leisen, sanften Zwischentöne. Wenn du den Kopf frei kriegen, salzige Seeluft atmen und dich der Natur ganz nah fühlen möchtest, denn ist das hier wirklich das ideale Fleckchen auf der Welt.

99 Schritt zum Watt

Voller Leidenschaft für ihre Insel und deren Natur führen die Gastgeber des Hotel Strandeck ihren einzigen Bio-Betrieb auf der Insel, der sich mitten in den wogenden Dünen und nur 99 Schritte vom Ufer entfernt findet. So der Mythos. Der Nachhaltigkeitsgedanke war von Beginn an vorhanden, ist im Laufe vieler Betriebsjahre ganz natürlich gewachsen und hat sich Stück für Stück immer weiterentwickelt. Im Einklang mit der Natur zu leben, ist vielleicht ein ganz selbstverständliches Bedürfnis, wenn man in einer Umgebung wie dieser zuhause ist. So ist der Betrieb heute zertifiziertes Bio-Hotel mit angeschlossenem Bio-Restaurant und eigener Bio-Konditorei – übrigens alles die Einzigen ihrer Art auf Langeoog. Nachhaltigkeit wird hier in jedem Aspekt und mit voller Überzeugung gelebt. Auf diese Weise möchten die Gastgeber ihren Teil dazu beitragen, um einen geschlossenen, gesunden Kreislauf zwischen Mensch, Tier und Natur zu kreieren. Der Stil des Hauses gestaltet sich maritim, nordisch, ostfriesisch und trotz der professionellen Führung einfach durch und durch mit individuellem Charme. Neben dem wirklich feinen Restaurant, in dem du nach allen Regeln der Kunst genießen kannst, und der schönen Sonnenterrasse mit gemütlicher Loungeecke solltest du vor allem auch den Wellnessbereich besuchen, der mit Sonnenlichtschwimmbad mit Blick in den Garten und einer kleinen, aber feinen Sauna aufwartet.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.